Über uns

Alles ist mit der Entwicklung der Motortreiber für Schrittschaltmotore angefangen. Es war genug Erfahrung in Bezug auf die Teilnahme in den wissenschaftlichen Projekten, in der Durchführung der Forschungen und Entwicklungen der neuen technischen Vorrichtungen um ein wertvolles Produkt zu schaffen. Das Projekt wurde einige Jahre in der Arbeit, Algorithmen und Elektronik verbesserten sich. Dies hatte zur Folge, dass im Jahre 2011 ein Auftrag von einem großen Werk des Konzernes STANDA Ltd (Litauen) auf die Ausarbeitung und Lieferung der Kontroller erteilt wurde. Das Werk beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung der automatisierten optomechanischen Vorrichtungen und ist als einer der führenden Hersteller der Präzisions-Optomechanik weltweit bekannt. Die Erzeugnisse des Werkes sind in den wissenschaftlichen Labors bei den Untersuchungen und Forschungen, sowie in der Produktion, wo eine außerordentliche Positionierungsgenauigkeit der Objekte erforderlich ist, eingesetzt.

Unsere Erfahrung erlaubte uns viele Probleme zu definieren, welche bei der Arbeit mit der komplizierten elektronischen Ausrüstung in den wissenschaftlichen Organisationen und in den Betrieben entstehen können.

Die Lösung der Kundenprobleme und die Arbeit mit den spezialisierten Ausrüstung erlaubte uns zu verstehen, welche Probleme am häufigsten beim Kunden entstehen (das Fehlen der Dokumentation, keine Möglichkeit, eine neue Platte zu bestellen, Beschleunigung der Fehlersuche usw.) und welche Ausrüstungen für die Hilfe in der Lokalisierung der Fehler an den elektronischen Platten fehlen.

Auf Basis der vorher erworbenen Kenntnissen wurde uns klar, dass für die Suche der Fehler bei der Reparatur der komplizierten Steuerplatten und für die Prüfung der Versuchsserien eine Lösung erforderlich ist, welche in sich einige Ausrüstungstypen vereinigen kann: das System der automatischen Erkennung der elektronischen Komponente auf den Druckplatten auf Basis der Technologie des „Maschinensehens“, leichte Methode der Testung ohne grundlegende Kenntnisse über den Prüfobjekt und das automatische Prüfsystem.

Wir haben diese drei Punkte im System der automatischen Suche der defekten elektronischen Komponente der Druckplatten EyePoint P10 realisiert. Das System vereinigt das automatische System der Plattenabtastung für Bildung einer hochpräzisen Darstellung der Platte, das System der automatischen Erkennung der elektronischen Komponente auf der Darstellung mit automatischer Anbindung an die Koordinate des Objektes auf der Platte und das System der automatischen Testung nach der Methode der Analog-Signaturanalyse. Bei der Entwicklung der Ausrüstung war die Erfahrung der Ausarbeitung der Steuerkontroller für dreiachsige Positionierer der Firma STANDA vom großen Wert. Im System EyePoint P10 wird die Positionsgenauigkeit des fliegenden Tasters von 30 mkm gewehrleistet.